Ihr Warenkorb
0 artikel
Keine Produkte gefunden...
Wunschzettel
artikel
Sie müssen eingeloggt sein um diese Funktion zu nutzen....
anmelden
Loggen Sie sich hier ein.
Kundenkonto anlegen
Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.
17 Sep 2019

Imprägnieren Sie Ihre eigene Fassade?

Imprägnieren Sie Ihre Fassade selbst

Die Imprägnierung von Fassaden erfolgt, um die Fassade vor Schmutz, Algen, Schimmel und Moos zu schützen, das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern und Frostschäden zu vermeiden. Der letztgenannte Grund ist sehr wichtig, da Frostschäden zu Instabilität führen können. Zum Glück können Sie entweder einen Fachmann beauftragen, Ihre Fassade zu imprägnieren, oder Sie können es selbst tun. Nachdem Sie Ihre Fassade selbst imprägniert haben, ist Ihre Fassade 10 Jahre lang vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt.

Gut vorbereitet und einfach, um Ihre Fassade selbst zu imprägnieren? Mit diesen Tipps ist Ihre Fassade im Handumdrehen geschützt! Lesen Sie im Folgenden, was Sie brauchen und wie Sie vorgehen können. Lernen Sie unsere Produkte für die Fassadenimprägnierung kennen.

 

Welche Produkte für die Fassadenimprägnierung gibt es?

Sie können Ihre Fassade mit drei verschiedenen Imprägniermitteln von Ventosil imprägnieren: Ventosil WB8 auf Wasserbasis, Ventosil TK8 auf Lösemittelbasis und Ventosil-TK6. Besteht Ihre Fassade aus Ziegeln und wurde nie mit Imprägniermitteln behandelt? Dann können Sie ein Imprägniermittel auf Wasserbasis (WB) verwenden. Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Fassade bereits imprägniert wurde oder ob Sie wissen, dass sie imprägniert wurde? Dann können Sie ein lösemittelhaltiges Imprägniermittel (TK) verwenden. 

Der Grund, warum man nicht dasselbe Produkt für unbehandelte und behandelte Wände verwenden kann, liegt darin, dass Siloxane nie vollständig aus dem Stein verschwinden. Deshalb können Sie eine bereits behandelte Fassade nicht noch einmal mit einem Produkt auf Wasserbasis behandeln, denn Ihre Fassade wird immer teilweise wasserabweisend bleiben. Die verbleibenden Siloxane sorgen auch dafür, dass die 6% Siloxane (Ventosil-TK6) in Ihrem Imprägniermittel für eine Wiederholungsbehandlung ausreichen.

                     Ventosil WB8

gevel impregneren WB8

                     Ventosil TK8

gevel impregneermiddel TK8

                    Ventosil-TK6

TK6 10 Liter gevel impregneren

Welches Imprägniermittel ist für meine Fassade am besten geeignet?

Unbehandelte Fassade: 

VENTOSIL-WB8

Unbekant:

VENTOSIL-TK8

Zuvor behandelte Fassade:

VENTOSIL-TK6

 

Wann kann ich meine Fassade imprägnieren?

Die wichtigste Voraussetzung für die Imprägnierung einer Fassade ist, dass sie sauber und trocken ist. Es ist daher sinnvoll und üblich, die Fassade(n) vor dem Imprägnieren mit einem Hochdruckreiniger oder Fassadenreiniger zu reinigen. Nach der Reinigung müssen die Wände trocknen. Das geht schneller, wenn die Sonne scheint und der Wind weht. Liegen die Temperaturen unter 5 Grad Celsius? Dann raten wir Ihnen, mit der Imprägnierung zu warten, bis die Temperaturen höher sind. Bei niedrigeren Temperaturen kann die Wand die Imprägnierung nicht richtig aufnehmen.

 

Imprägnieren Sie Ihre Wand in 6 Schritten

Sind Sie bereit, Ihre eigene Wand zu imprägnieren? Als Erstes müssen Sie die richtige Menge an Imprägniermittel zu Hause haben. Die Menge des benötigten Imprägniermittels hängt von der Härte der Ziegel ab. Der Verbrauch liegt bei etwa 0,5 bis 1 Liter pro Quadratmeter.

 

Harter Stein:

Ziemlich harter Stein:

Weicher Stein:

0,5 Liter pro M²

0,7 Liter pro M²

1 Liter pro M²



Ist Ihr Imprägniermittel angekommen? Dann können Sie anfangen! 

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Fassade trocken und sauber ist;

 

Schritt 2. Decken Sie Fenster und Gehwege ab, um Flecken zu vermeiden;

 

Schritt 3. Montieren Sie die offene Sprühlanze auf Ihr Gloria-Sprühgerät;

 

Schritt 4. Füllen Sie das Drucksprühgerät mit der Imprägnierung und bringen Sie es auf Druck;

 

Schritt 5. Tragen Sie die Imprägnierung von oben nach unten in Streifen von etwa 1 Meter Länge auf. Ziegel für Ziegel, bis die Wand vollständig nass ist.

 

Schritt 6. Sie können nun das Abdeckmaterial entfernen, die Fenster kontrollieren und eventuelle Flecken mit einem trockenen Tuch entfernen. Lassen Sie die Wand weiter trocknen.

 

Wenn Ihre Fassade vollständig trocken ist, ist sie für die nächsten 10 Jahre optimal gegen Feuchtigkeit und Schmutz geschützt. Sie sind bereit!

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »